Transporter Versicherung

Ebenfalls wie beim Personenwagen gibt es genauso für Transporter eine Transporter Versicherung. Obendrein können Sie als Versicherungsnehmer eine Teil- oder eine Vollkaskoversicherung für den Laster abschließen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen einer Eigenbeteiligung oder einem Vertrag komplett ohne finanzielle Eigenbeteiligung. Eine Kasko-Versicherung für ihren Transporter sichert Verlust an dem hochpreisigen Transporter ab. Ebenso können Firmeninhaber eine Insassen-Versicherung, die wechselnde Lenker schützt versichern.

Transporter Versicherung Vergleich

Zusätzlich unterscheidet man dazu zwischen dem Transporter im Nahverkehr und im Fernverkehr. Unter dem Begriff Nahverkehr verstehen die meisten Versicherungsgesellschaften einen Bereich von Fünfzig Kilometer rund um den Wohnort. Andere Versicherer billigen hingegen die gelegentliche Verwendung des Lieferwagens auch im Fernverkehr.

Transporter Haftpflicht-Versicherung und die Kaskoversicherungen

Eine Kraftfahrzeughaftpflicht unterscheidet auch nach Kfz-Typklassen. Im Zusammenhang mit einer Transporterhaftpflichtversicherung berechnet man aber auch eine Prämie nach der Kw-Stärke.
Wer unbedingt sicher gehen möchte, kann außerdem zur gesetzlichen Haftpflichtversicherung für Kraftfahrzeuge auch noch eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abschließen. Ob sich eine Teil- oder Vollkaskoversicherung für Ihr Kraftfahrzeug auszahlt oder nicht hängt von mehreren Faktoren ab. Im Grunde sollten diese Zusatzversicherungen jedoch nur bei neuwertigen oder sehr teuren Kraftfahrzeugen abgeschlossen werden. Auf diese Weise kann sich der Abschluss einer Transporter Versicherung Vollkaskoversicherung beispielsweise in manchen Fällen wirklich rechnen. Für den Fall, dass es sich z.B. zu einem selbstverschuldeten Unglück oder einem Diebstahl kommt; wird der Neuwert des Vehikel oder der Wert zum Zeitpunkt des Schadens ersetzt. (sofern nicht älter als 18 Monate)

Transporterversicherungen trennen zwischen Werkverkehr und Güterverkehr

In Abhängigkeit von dieser Beziehung ermittelt man dann eine WKZ auch Wagniskennziffer genannt. Wenn man mit dem Transporter Güter transportiert die dem Unternehmen selbst gehören sprich man von Werksverkehr. Speditionsunternehmen transportieren Waren gegen Entgelt. Dies versteht man unter dem Güterverkehr. Vom Gütertransport wiederum unterscheidet sich der einfache Lieferwagen mit einer Nutzlast bis 1,0t.

Eine Transporter Teilkasko zahlt bei:

  • Steinschlagschäden an der Windschutzscheibe
  • Wildschäden

Eine Transporter Vollkaskoversicherung bezieht sich zudem auf Schädigungen am eigenen Laster, auch wenn der Lenker eine Schuld am Schaden hat.

Dieser Transporter Versicherung Tarifvergleich

Die Transporter Versicherung ist eine ganz individuelle Sache. An dieser Stelle lohnt sich ein Versicherungsvergleich in jedem Fall. Mit einem Transporter Versicherung Tarifrechner sollte jeder vielleicht hier die Versicherungen berechnen und gleichwohl einsparen.

Kommentare sind geschlossen.