Lieferwagen Versicherung

Lieferwagen Versicherung Vergleich

Gleichermaßen wie bei dem Kraftwagen gibt es auch für Lieferwagen eine Lieferwagen Versicherung. Weiterhin kann der Versicherungsnehmer eine Teilkaskoversicherung und/oder eine Vollkaskoversicherung für den Lieferwagen abschließen. Dabei hat man die Auswahl zwischen einer Finanziellen Selbstbeteiligung oder dem Vertrag komplett ohne Eigenbeteiligung. Eine Kasko-Versicherung für den Laster versichert Sachschäden am kostenspieligen Lastkraftwagen ab. Weiterhin kann der Unternehmer die Insassenversicherung, die unterschiedliche Fahrzeugführer schützt versichern.

Ein Lieferwagen Versicherung Vergleich

Die Lieferwagen Versicherung ist eine individuelle Sache. Hierbei lohnt sich ein Lkw Versicherung Tarifvergleich in fast jedem Fall. Mit einem Lieferwagen Versicherungsvergleichsrechner kann jeder unter Umständen hier seine Lieferwagen Versicherungen ermitteln und ebenfalls einsparen.

Kfz Haftpflicht und Kasko-Versicherungen

Eine Kfz-Versicherung berechnet darüber hinaus nach den Typklassen. Innerhalb der Haftpflichtversicherung wird die Beitragszahlung nach der Leistungsfähigkeit errechnet. Die Versicherungsunternehmen differieren zwischen Werksverkehr und Güterverkehr. In Abhängigkeit von dieser Zuweisung wird die WKZ ermittelt. Bei einem Werksverkehr spediert ein Lastwagen Waren für innerbetriebliche Zwecke. Speditionsunternehmen transportieren Güter gegen Entgelt. Dies versteht man unter dem Güterverkehr. Vom Güterverkehr noch einmal unterscheidet sich der einfache Lieferwagen mit der Nutzlast bis zu 1,0 T.

Außerdem wird zwischen dem Lieferwagen im Nahverkehr und dem „Laster“ im Werknahverkehr unterschieden. Unter dem Begriff Nahverkehr verstehen die Versicherer einen Gültigkeitsbereich von Fünfzig km rund um den Wohnort. Übrige Versicherungen billigen hingegen eine gelegentliche Anwendung des LKWs gleichfalls im Fernverkehr.

Ihre Lieferwagen Teilkaskoversicherung zahlt bei:

  • Glasbruchschäden
  • Haarwildschäden

Eine Lieferwagen Vollkasko-Versicherung bezieht sich auf Schadensfälle am eigenen Pickup, sogar wenn ein Fahrzeugführer eine Unfallschuld an einem Verkehrsunfall hat.

Die Transportversicherung und die Gefahrgutversicherung

Die Zuladung des Lieferwagens ist mit einer Kfz Haftpflicht oder auch mit einer Kasko-Versicherung nicht abgesichert. Nicht zuletzt auch die Kasko, egal ob Teil- oder Vollkasko, bezieht sich ausschließlich auf den Lieferwagen selbst. Falls bei einem Unglück das Frachtgut beschädigt werden, was geschieht dann? Dann greift die Transport-Versicherung, die sich im Unterschied dazu nicht unvermeidlich auf Gefährliche Güter bezieht. Dafür muss extra die Versicherung für Gefahrgut abgeschlossen werden. Eine Transportversicherung leistet bei Transportschäden bis zum Totalschaden. Die Güterschadenhaftpflicht wird im Handelsgesetzbuch in Schriftform reguliert.

Kommentare sind geschlossen